Monatsarchiv: Mai 2016

Interessanter Artikel zu Wildschäden

Schadensminderungspflicht und Mitverschulden des Landwirtes Quelle: wildoekologie-heute Grundsätzlich müssen die Jagdgenossenschaften den geschädigten Landwirten die Wildschäden, die durch Schalenwild, Kaninchen oder Fasanen entstanden sind, ersetzen (§29 Abs.1 BJG). In der Regel übertragen die Jagdgenossenschaften jedoch die Wildschadensersatzpflicht in ihren Jagdpachtverträgen auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein

BRANDENBURG: FÜHRENDE BACHEN GESCHOSSEN – 8400 EURO GELDSTRAFE

Weil er auf einer Erntejagd bei Kränzlin (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) im Juli 2014 gleich vier führende Bachen geschossen haben soll, ist ein 58 Jahre alter Jäger vom Amtsgericht Neuruppin zu einer Geldstrafe in Höhe von 120 Tagessätzen à 70 Euro (8400 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein